21.11.2018 | ArcelorMittal Bremen

Starte durch mit Stahl – Entdeckertage 2018

Am 10. und 11. Oktober 2018 war es wieder so weit. Unter dem Motto „Starte durch mit Stahl“ wurde fleißig nach potentiellen gewerblich-technischen Auszubildenden gesucht. Insgesamt wurden 66 Entdecker eingeladen, die ihre Fähigkeiten in einem Theorie- und Praxistest und einem persönlichen Gespräch unter Beweis stellen konnten.

 

 

Bei den Entdeckerhaben erhalten die Teilnehmer zudem einen guten Einblick in die Stahlindustrie und können sich einen besseren Eindruck von ihrem zukünftigen Arbeitsplatz machen, da sie sich rund um die Ausbildung und die Bewerbung informieren können.

Der Tag begann mit einem Theorietest, in dem räumliches Denken, Mathematik- und Textaufgaben gefragt waren. Danach ging es in die Ausbildungswerkstatt, damit sie dort ihre handwerklichen Fähigkeiten unter Beweis stellen konnten. Die Mechaniker mussten in Teams ein Fahrrad zusammenbauen. Hauptkriterium: Das Fahrrad sollte fahrtüchtig und verkehrssicher werden! Während die Teams frei Handwerken konnten, haben Auszubildende und Ausbildern die Gruppenaufgabe genutzt, um herauszufinden, wer besonders Teamfähig ist und wer das nötige technische Geschick beherrscht.

Im Rahmen des Elektrotests wurde einzeln gearbeitet. Leitungen sollten so verlegt werden, dass eine Schaltung funktioniert und dazu auch ordentlich aussieht.

Nach Theorie und Praxis ging es ins Warmwalzwerk, um neben den Aufgaben in der Ausbildungswerkstatt auch einen Eindruck von der Stahlproduktion zu erhalten.

„Entdeckertage sind sowohl für das Unternehmen als auch für die Bewerber eine gute Sache. Beide können anhand von Theorietests, praktischen Übungen und einem persönlichen Gespräch feststellen, ob die Ausbildung was für den Bewerber ist und derjenige zum Unternehmen passt“, so Niklas Brandt, einer der Begleitazubis. Er selbst ist auch über die Entdeckertage zu ArcelorMittal Bremen gekommen. Er hat sich damals sehr wohlgefühlt und sich für das Unternehmen entschieden, da der ganze Tag sehr viel persönlicher ablief und somit positiv in Erinnerung blieb, als es bei anderen Unternehmen der Fall war. Bei den Entdeckertagen nehmen sich sowohl Azubis als auch Ausbilder viel Zeit für die Bewerber und stehen jederzeit für Fragen zur Verfügung.

Insgesamt wurden nach dem ereignisreichen Tag 42 Entdecker zu einem persönlichen Gespräch eingeladen, nachdem sie durch ihre Leistung und ihre Persönlichkeit überzeugen konnten – eine super Quote in diesem Jahr!

Wir freuen uns auf die zukünftigen Auszubildenden, die wir dann im September 2019 begrüßen können und wünschen viel Erfolg für die restliche Schulzeit.