14.09.2021 | ArcelorMittal Construction

    Neuer Produktservice: Ondatherm® mit Paneel-ID in Längsfuge

    Neuer Infodruck enthält nützliche Informationen für einen optimierten Bauablauf


    Der Infoprint in der Paneelfuge: Abgebildet sind Produktionsdatum inkl. Kalenderwoche, die Produktionszeit, die Auftragsnummer und die Paneel-Länge.

    Stets zufriedene Kunden – das ist der Anspruch von ArcelorMittal Construction Deutschland. Dies betrifft nicht nur die Produkte selbst, sondern auch den Service rund um die Produkte/Aufträge.

    Um den Bauablauf bei der Montage zu optimieren, wurden die Ondatherm® Sandwichpaneele mit einem neuen Feature ausgestattet – der Paneel-ID.

    ArcelorMittal Construction liefert seine Sandwichpaneel-Pakete zum Schutz vor äußeren Einflüssen foliert aus. Auf dieser Schutzfolie ist die Paketkarte mit allen wichtigen Informationen zum Paketinhalt angebracht. Auf der Baustelle kann diese Karte beim Entpacken samt den darin enthaltenen Informationen verloren gehen.

    Diesen Informationsverlust verhindert die neue Paneel-ID – defacto der Paketschein für jedes einzelne Paneel. Hier finden Bauleiter und Monteure ab sofort paneelbezogene Informationen, die eine bessere Sortierung und Zuordnung ermöglichen und so die Verlegung erleichtern.

    Vorteile der Paneel-ID:

    • Klare und eindeutige Identifikation jedes Elementes auf der Baustelle – auch ohne Paketzettel

    • Zuordnung jedes einzelnen Paneels zu Auftrags- und Positionsnummer aus dem Verlegeplan

    • Aufwendiges Nachmessen der Elementlänge entfällt

    • Einfachere Koordination des Materialflusses auf der Baustelle

    Zur Kommunikation der neuen Daten in der Längsfuge werden die Sandwichpaneel-Pakete für cirka zwei Monate direkt nach der Folierung mit Aufklebern versehen, die auf den neuen Service hinweisen.